1. Yuneec >>
  2. Unternehmen >>
  3. News
Ankündigung
16.04.2018
Drohnendesign der Zukunft: Designworks entwickelt für YUNEEC Konzeptstudie

Designworks, eine der weltweit führenden Designberatungen und Tochtergesellschaft der BMW Group, hat in Zusammenarbeit mit uns, Yuneec, sein ganzheitliches Designkonzept für die nächste Drohnengeneration vorgestellt. Designworks gilt als kreativer Think-Tank der BMW Group für die Bereiche Mobilität und digitales Leben sowie zugleich als Innovationsschmiede für unterschiedliche Industrien und Branchen. Zu den Kunden zählen Marken wie Coca Cola, Embraer, HP, Microsoft, Sennheiser oder Siemens. Das Design-Zukunftskonzept für Yuneec ist die erste Konzeptarbeit für einen Drohnenhersteller.

 

Mit User-Centric Design zum “Social Flyer”

Bei der Designstudie handelt es sich nicht um einen reinen Produktentwurf eines neuen Yuneec-Modells, sondern um eine visionäre Entwicklung eines Zukunftskonzepts, das den Nutzer in den Mittelpunkt stellt. So beinhaltet das Konzept des Shanghaier Designworks-Studio eine Neubewertung und -definition eines zukünftigen Nutzertyps, eine auffällige Außengestaltung sowie eine anwenderfreundliche App.

Drohnen stehen für mehr als reine Technologie. Sie sind ein sehr emotionales Produkt. Drohnenfliegen ist Leidenschaft und zugleich gibt es ein ausgeprägtes Bedürfnis, andere daran teilhaben zu lassen und sich auszutauschen. Aspekte wie Social Sharing und auch ein starker Community-Gedanke spielen bei der Designfindung eine wichtige Rolle. So definieren die Designworks-Experten den Drohnennutzer als „Social Flyer“.

„Das Nutzererlebnis mit einer Drohne ist einerseits technologiegetrieben, andererseits ist es aber auch ein soziales Erlebnis, das die positive Erfahrung eines unkomplizierten Fluges mit der Möglichkeit diesen zu teilen kombiniert", so Claire Yun, Associate Director Strategy and Research bei Designworks Shanghai. 

Futuristisch-offene Strukturen und ein neuartiges Faltsystem

Beim Exterior-Design, das auch die lange Luftfahrt-Erfahrung von Yuneec berücksichtigt, setzen die Designer auf einen kraftvollen, dynamischen und futuristischen Look mit klaren Linien, Tiefeneffekten, einer leichten und offenen Struktur sowie einer reflektierenden Oberfläche. Herausstechend ist das markante Rumpfdesign sowie die vier, durch Metalllegierungen veredelten Rotorenbereiche. Die Designsprache verstärkt die Vorwärtsbewegung, Agilität und Speed, vergleichbar wie bei einem dynamischen Motorrad. Flexible, nutzerfreundliche Einsätze, Modularität und sicheren Transport ermöglicht das eigens entwickelte Faltsystem. Das Farbschema basiert auf Schwarz- und Weißtönen in Verbindung mit bronzenen Akzenten und verstärkt die Dynamik und Hochwertigkeit.

„Für uns ist es sehr spannend zu sehen, wie Design-Spezialisten mit Erfahrung aus anderen Branchen zukunftsweisend und zugleich konsequent nutzerorientiert ein futuristisches Drohnen-Konzept entwerfen. Zugleich spiegelt die Kooperation den offenen Innovationsgeist wider, der beide Unternehmen antreibt, mit gutem Industriedesign und wegweisenden Technologien die Zukunft zu gestalten“, Jörg Schamuhn, CEO Yuneec Europe.