Mantis Q - FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich die YuneecPilot App für den Mantis Q downloaden?
Du brauchst nur den relevanten QR Code im Akkufach des Mantis Q zu scannen. Andernfalls suche im App Store oder Google Play Store nach der "YuneecPilot" App. 

 

Welche Smartphones funktionieren mit dem Mantis Q?
Apple: Die Mindestanforderung für den Mantis Q ist ein iPhone 6S oder höher
Android: Wir empfehlen ein Android Telefon mit mindestens 4 Prozessorkernen (Quadcore) und einer Mindestgeschwindigkeit von 2 GHz. Bei langsameren Telefonen kann es zu Einschränkungen in den fortgeschrittenen Funktionen kommen, die auf die Prozessorleistung des Smartphones angewiesen sind (zB. Visual Tracking, Gestensteuerung, Gesichtserkennung). Telefone mit einer Prozessorleistung von unter 1,4 GHz sind nicht zum sicheren Betrieb des Mantis Q geeignet.

 

Welches Betriebssystem wird für die YuneecPilot App benötigt?
Apple: iOS 9.0 oder höher (iOS9 unterstützt keine Sprachsteuerung, iOS10 benötigt Internetverbindung für die Sprachsteuerung, iOS11 unterstützt lokale Verarbeitung der Spracheingaben)
Android: Android 5.0 oder höher (Sprachsteuerung benötigt Internetverbindung)

 

Wie binde ich den Mantis Q mit dem Controller?
Schalte zunächst den Controller und dann den Mantis Q an. Öffne die YuneecPilot App und klicke auf das Scan-Icon auf dem Home Screen der App. Scanne den QR Code, der sich an der Seite des Mantis Q befindet. Dies muss nur einmal gemacht werden - Beim nächsten Start erkennen sich der Mantis und der Controller gegenseitig. Aufgrund des DFS-Systems (Dynamic Frequency Selection) kann es bis zu 60 Sekunden dauern, bis eine Verbindung hergestellt ist.

 

Kann ich die Videoauflösung ändern?
Ja. In der YuneecPilot App kann zwischen vier verschiedenen Optionen gewählt werden.
UHD (4K) = 3840x2160 @ 30 FPS
FHD = 1920x1080 @ 30 FPS mit digitaler Stabilisierung
HD = 1280x720 @ 60 FPS mit digitaler Stabilisierung

 

Wie lange kann ich mit dem Mantis Q fliegen?
Mit dem voll aufgeladenen LiPo-Akku bei einer konstanten Geschwindigkeit von 25 km/h und keinem Wind, bleibt der Mantis Q bis zu 33 Minuten in der Luft. (Ca. 30 Minuten bei stetigem Hovern/Schweben)

 

Welche Leistung hat der Mantis Q Akku und wie lange braucht es, um diesen aufzuladen?
Der Mantis Q nutzt einen 3S 2800 mAh Lipo-Akku. Es braucht ca. 1 Stunde bis dieser komplett aufgeladen ist.

 

Welche Flugmodi hat der Mantis Q?
Der Mantis Q ist mit intelligenten Auto-Flugmodi wie Journey, POI (Point of Interest) und Visual Tracking ausgestattet. Zudem kann der Mantis für ruhige Aufnahmen im Angle Mode oder für schnelle Flüge bis zu 72 km/h Höchstgeschwindigkeit im Sport Mode geflogen werden.

 

Wie schnell kann der Mantis Q fliegen?
Der Mantis Q fliegt im Angle Mode bis zu 21,6 km/h, im Sport und Manual Mode bis zu 72 km/h, im Phone Mode (nicht empfohlen) bis zu 18 km/h und im IPS Mode für Indoor-Flüge bis zu 14,4 km/h.

 

Wie funktioniert das Face Detection Feature?
Das Face Detection Feature lässt sich in den Kameraeinstellungen der App aktivieren. Sobald die Funktion aktiviert ist, ist der Mantis Q in der Lage Gesichter mit einem Abstand zwischen 1 - 4 Metern zu erkennen. Sobald ein Gesicht erkannt wurde, zählt der Mantis einen Countdown von 3 Sekunden herunter und macht dann ein Foto.

 

 

Kann der Mantis indoor fliegen?
Ja. Der Mantis Q ist mit einem Ultrasonic Sensor und einem Indoor Positioning System (IPS) ausgestattet und kann somit auch indoor sicher und stabil geflogen werden.

 

Kehrt der Mantis Q automatisch zu seinem Startpunkt zurück wenn der Akku eine gewisse Akkuladung erreicht hat?
Wenn der Akku nur noch zu 20% oder weniger geladen ist, erhältst du eine In-App-Nachricht, die dich darauf hinweist dass der Akkustand niedrig ist. Währenddessen gibt die Fernsteuerung den Alarm für niedrigen Akkustand aus, der Mantis Q leitet die Return Home Funktion ein und kommt automatisch zum Startpunkt zurück.

 

Wie funktioniert die Sprachsteuerung und wie aktiviere ich sie?
Die Sprachsteuerung lässt sich in der YuneecPilot App aktivieren und nutzt das Mikrofon deines Mobilgerätes, um Sprachbefehle an den Mantis Q weiter zu geben. Nach Aktivierung der Funktion kannst du deinen Mantis mit Befehlen wie beispielsweise "Wach auf" oder "Komm zurück" steuern. Auch Fotos und Videos lassen sich mit Kommandos wie "Mach ein Foto" oder "Aufnahme starten" aufnehmen.
Hier finden Sie unser Tutorial zur Sprachsteuerung.
ACHTUNG: Die Sprachverarbeitung wird von Apple bzw. Google durchgeführt.

 

Was passiert, wenn ich während des Fliegens einen Anruf bekomme?
Wenn du während des Fliegens einen Anruf erhältst, kann der Mantis Q weiterhin wie gewohnt gesteuert werden.

 

Hat der Mantis Q No Fly Zones?
Ja. Durch eine entsprechende Vorprogrammierung ist es nicht möglich, den Mantis Q in ausgewiesenen Flugverbotszonen zu fliegen. Suche dir für deine Drohnenflüge immer ein weites, offenes Gelände. Halte dich von Menschen und dem Eigentum anderer fern. Mache dich vor einem Flug unbedingt mit den vor Ort geltenden Vorschriften und Genehmigungen vertraut! 

 

Benötige ich einen Kenntnisnachweis für den Mantis Q? 
Nein. Der Mantis Q wiegt 480 g. Damit liegt sein Gewicht unter 2 kg und es wird kein Kenntnisnachweis benötigt. Ab 250 g wird jedoch eine Kennzeichnungspflicht erforderlich. Die Drohne muss mittels einer feuerfesten und dauerhaften Plakette mit Namen und Adresse des Eigentümers gekennzeichnet sein. Weitere Informationen zur deutschen Drohnenverordnung